Loading…
Willkommen zum Campfire-Festival!
View analytic
avatar for Bastian Schlange

Bastian Schlange

Wattenscheider Schule & Correctiv

Schlange, Jahrgang 82, ist Reporter und Redaktionsleiter Ruhr bem gemeinnützigen Recherchezentrum Correctiv.org. Neben seinem Journalistik-Studium an der TU Dortmund war er für diverse Tageszeitungen und Agenturen tätig, u.a. für die Deutsche Presse-Agentur und die Bild-Zeitung NRW. Als Autor schrieb er für den Ankerherz Verlag und das Journalisten-Blog Ruhrbarone. Hier war er auch Chefredakteur des Ruhrbarone-Magazins. Heute betreut er außerdem als CVD das Correctiv-Bookzine, ein 230 seitenstarkes Magazin im Buchformat. 2016 wurde er mit dem Axel-Springer-Preis für Investigative Recherchen ausgezeichnet.



Zu seinem Herzensprojekt Wattenscheider Schule:

Die „Wattenscheider Schule“ steht für Guerilla-Journalismus im Großstadt-Dschungel des Ruhrpotts. Eintauchen, abtauchen, auftauchen. Das Autorenduo Bastian Schlange und Patrick Joswig hat sich seit April 2009 dem Straßenkampf mit Stift und Notizblock verschrieben. Das Prinzip ist immer gleich: Es ist der Wahnsinn des Alltags, der sich in ihren Stories spiegelt und die zwei zu ganz neuen Erkenntnissen führt. Nach ihrem Trip in die geriatrischen Untiefen einer Kaffeefahrt war klar: Am Höllenschlund hängt immer eine Tüte voll Wurst. Im hipsten Himmel auf Erden erfuhren sie vom Leid und Leben der Jesusfreaks, lernten den Pfad Gottes zu finden und die Dekadenz des klerikalen Undergrounds zu schätzen. Die Wege der zwei sind unergründlich.


Ihre Storys sind eine Mischung aus Hunter S. Thompsons Gonzo-Style und Charles Bukowskis stinkendem Alk-Atem - verfeinert mit einer Prise von Wallraffs unvergleichlicher Selbstironie. Cheers.